Lageregelseminar

Austausch zwischen Forschung und Industrie über Innovationen aus der Welt der Antriebssysteme und Antriebsregelung.
Freuen Sie sich auf die zweitägige Veranstaltung am 22. und 23. September 2021.

Austausch zwischen Forschung und Industrie

Erstmals wieder seit 2015 organisiert das Institut für Steuerungstechnik der Werkzeugmaschinen und Fertigungseinrichtungen (ISW) das Lageregelseminar. Auf der zweitägigen Veranstaltung geben unsere Referenten aus Industrie und Forschung einen spannenden Überblick zu aktuellen Forschungsergebnissen und Entwicklungen aus dem Bereich der Industrierobotik sowie der Antriebs- und Maschinentechnik. Hierfür werden anwendungsnahe und praxisbezogene experimentelle Ergebnisse vorgestellt und diskutiert.
Industrierobotik

Welche innovativen Methoden existieren, um die Genauigkeit und Dynamik von Industrierobotern zu steigern? Wie kann der Automatisierungsgrad von Produktionsprozessen durch Industrieroboter erhöht werden?

Antriebs- und Maschinentechnik

Mittels welcher konstruktiver, regelungstechnischer und aktorischer Methoden können hochleistungsfähige Antriebssysteme entwickelt und dadurch die Produktivität und Bearbeitungsqualität von Werkzeugmaschinen verbessert werden?

Industrie-Experten

Tauschen Sie sich mit anderen Experten der Branche aus und erweitern Sie Ihr persönliches Netzwerk.

Programm

Prof. Dr. A.Verl
Institutsleitung, ISW

Prof. Dr.-Ing. Alexander Verl
erwarb 1991 den Dipl.-Ing. der Elektrotechnik von der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg. 1997 promovierte er zum Dr.-Ing. im Bereich Regelungstechnik am Institut für Robotik und Mechatronik (DLR), Oberpfaffenhofen und wurde 2005 zum ordentlichen Professor (Univ.-Prof. W3) an der Universität Stuttgart ernannt. Derzeit ist er ordentlicher Professor und Leiter des Instituts für Steuerungstechnik der Werkzeugmaschinen und Fertigungseinrichtungen (ISW) an der Universität Stuttgart.

Michael Neubauer
Chief Technology Officer (CTO), ISW

Michael Neubauer, M. Sc.
absolvierte von 2009 bis 2015 sowohl den Bachelor- als auch den Masterstudiengang Maschinenbau an der Universität Stuttgart. Seit Juni 2015 ist er am ISW der Universität Stuttgart in verschiedenen Funktionen tätig. Zunächst arbeitete er als wissenschaftlicher Mitarbeiter in der Gruppe „Maschinentechnik“, von 2018 bis 2021 leitete er die Gruppe „Antriebssysteme und -regelung“ und derzeit ist er als Chief Technology Officer (CTO) für die Forschungsstrategie des Instituts verantwortlich.

Lukas Steinle
Wissenschaftlicher Mitarbeiter, ISW

Lukas Steinle, M. Sc.
schloss 2020 sein Studium des Maschinenbaus an der Universität Stuttgart mit den Spezialisierungsfächern Steuerungstechnik & elektrische Maschinen und Antriebe ab. Seit Dezember 2020 ist er wissenschaftlicher Mitarbeiter in der Forschungsgruppe „Antriebssysteme und -regelung“ am ISW der Universität Stuttgart. Sein Schwerpunkt im Bereich der Forschung liegt auf der Entwicklung adaptiver Algorithmen zur Performancesteigerung von Antriebssystemen.

11:30 - 12:00

Jakob Ackermann / Peter Lehner
Business Developer Digitalization / Head of Sales Motion & Sensing, Wittenstein SE

Jakob Ackermann, M. Sc.
erwarb 2019 den M. Sc. in Management und Technology an der technischen Universität München. Seit November 2018 ist er bei der WITTENSTEIN SE im Digitalization Center als Business Developer tätig und beschäftige sich mit der Entwicklung von digitalen Geschäftsmodellen für smarte IloT Produkte im Rahmen von Industrie 4.0.

Peter Lehner, LL.M.
durchlief nach seinem Bachelorstudium der Betriebs- und Volkswirtschaftslehre an der Universität Passau ab 2013 bis 2018 verschiedene Vertriebspositionen in einem japanischen Konzern im Bereich der Automatisierungstechnik. Er ist seit Januar 2018 Teil der attocube systems AG. Seit 2020 leitet er in seiner Rolle als Head of Sales des Business Sectors Motion and Sensing den kommerziellen Vertrieb hochgenauer, piezobasierter Nano-Positionierer sowie der Fabry-Perot Interferometer. Parallel dazu schloss er Anfang 2021 berufsbegleitend ein Masterstudium in Wirtschaftsrecht ab.

Nico Helfesrieder
Gruppenleiter Antriebssysteme und -regelung, ISW

Nico Helfesrieder, M. Sc.
absolvierte von 2011 bis 2018 sowohl den Bachelor- als auch den Masterstudiengang Maschinenbau an der Universität Stuttgart. Dabei belegte er die Spezialisierungsfächer Technische Dynamik & Festigkeitsberechnung und Werkstoffmechanik. Seit Juli 2018 ist er zunächst als wissenschaftlicher Mitarbeiter und derzeit als Gruppenleiter der Gruppe „Antriebssysteme und -regelung“ am ISW der Universität Stuttgart tätig. Zu den forschungstechnischen Schwerpunkten zählen die Industrierobotik im Kontext der Materialbearbeitung sowie die bedarfsgerechte Optimierung von Leichtbaukomponenten.

13:10 - 14:50

14:50 - 15:35

Matthias Joachimsthaler
Entwicklungsingenieur, Festo SE & Co. KG

Matthias Joachimsthaler, M. Sc.
absolvierte von 2005 – 2007 eine Ausbildung bei der Daimler AG als Mechatroniker. Von 2009 - 2015 studierte er Elektro- und Informationstechnik am Karlsruher Institut für Technologie (KIT) mit der Vertiefungsrichtung Regelungs- und Steuerungstechnik. Seit Oktober 2015 ist er Entwicklungsingenieur bei der Festo SE & Co. KG im Bereich von Regelungsanwendungen in der Prozessautomation, zuständig für Modellierung und Auslegung automatisierungstechnischer Komponenten, Einsatz von statistischen Versuchsmethoden und Funktionsentwicklung für Regelungsapplikationen.

16:10 - 16:40

Alexander Schulte
Wissenschaftlicher Mitarbeiter, ISW

Alexander Schulte, M. Sc.
studierte von 2011 bis 2018 zunächst im Bachelor- und anschließend im Masterstudium Maschinenbau mit Vertiefung im konstruktiven Bereich an der Universität Stuttgart. Er ist seit Juli 2018 wissenschaftlicher Mitarbeiter der Gruppe „Antriebssysteme und -regelung“ am ISW der Universität Stuttgart. Die Forschungsschwerpunkte seiner Arbeit liegen im Bereich der Antriebs- und Maschinentechnik und dabei vor allem auf einem Projekt zur Dynamiksteigerung von Vorschubachsen durch Zusatzaktorik.

Dr.-Ing. Claus Eppler / Prof. Dr.-Ing. Gerhard Kehl
Leiter Forschung und Entwicklung, CHIRON Group SE / Hochschulprofessor, HS Esslingen

Dr.-Ing. Claus Eppler
erwarb 1996 den Dipl.-Ing. im Maschinenbau mit der Fachrichtung Technische Mechanik und Fabrikbetriebslehre von der Universität Stuttgart. 2003 promovierte er zum Dr.-Ing. am Institut für Steuerungstechnik der Werkzeugmaschinen und Fertigungseinrichtungen (ISW) der Universität Stuttgart. In seiner Zeit am ISW war er unter anderem Gruppenleiter der Gruppe Maschinentechnik und Abteilungsleiter der Abteilung Maschinen- und Robotersysteme. Anschließend war er als Elektrokonstruktionsleiter und Entwicklungsleiter der Mauser-Werke Oberndorf Maschinenbau GmbH tätig. Seit 2007 ist bei CHIRON-WERKE GmbH & Co. KG in Tuttlingen angestellt, wobei er seit 2020 den Posten des geschäftsführenden Direktors der CHIRON Group SE innehat.

Prof. Dr.-Ing. Gerhard Kehl
erwarb 1994 den Dipl.-Ing. im Maschinenbau von der Ruhr-Universität Bochum. 1999 promovierte er zum Dr.-Ing. im Gebiet der Antriebs- und Regelungstechnik am Institut für Steuerungstechnik der Werkzeugmaschinen und Fertigungseinrichtungen (ISW) der Universität Stuttgart. Nach einer 11-jährigen Tätigkeit in der Entwicklung von Werkzeugmaschinen der Gebr. Heller Maschinenfabrik GmbH in Nürtingen, wo er unter anderem Gruppenleiter der Vorentwicklung und Berechnung war, trat er 2010 eine Professur für Festigkeitslehre, FEM und Fertigungsverfahren an der Hochschule Esslingen an.

Prof. Dr.-Ing. Alexander Verl
Institutsleitung, ISW

Prof. Dr.-Ing. Alexander Verl
erwarb 1991 den Dipl.-Ing. der Elektrotechnik von der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg. 1997 promovierte er zum Dr.-Ing. im Bereich Regelungstechnik am Institut für Robotik und Mechatronik (DLR), Oberpfaffenhofen und wurde 2005 zum ordentlichen Professor (Univ.-Prof. W3) an der Universität Stuttgart ernannt. Derzeit ist er ordentlicher Professor und Leiter des Instituts für Steuerungstechnik der Werkzeugmaschinen und Fertigungseinrichtungen (ISW) an der Universität Stuttgart.

Patrick Mesmer
Wissenschaftlicher Mitarbeiter, ISW

Patrick Mesmer, M. Sc.
erwarb 2015 den B. Eng. in Elektrotechnik an der Dualen Hochschule Baden-Württemberg, Ravensburg, und den M. Sc. in Elektrotechnik an der Universität Stuttgart im Jahr 2018. Seit Juni 2018 ist er wissenschaftlicher Mitarbeiter in der Gruppe „Antriebssysteme und -regelung“ am ISW der Universität Stuttgart. Seine aktuellen Forschungsinteressen umfassen die Modellierung, Identifikation und Regelung von Industrierobotern mit dem Anwendungsgebiet der spanendenden Bearbeitung.

10:15 - 10:45

Christian Otto
Senior Sales Engineer, Nabtesco Precision Europe GmbH

Otto Christian, B. Eng.
ist seit Juli 2011 Sales Engineer bei Nabtesco und zuständig für die Verkaufsgebiete Russland, ehemalige GUS Staaten, Polen und Benelux. Darüber hinaus ist er zuständig für die Auslegung komplexerer Anwendungen sowie der Programmierung und Pflege eines internen Auslegungs-Tools.

Andreas Schütz
Wissenschaftlicher Mitarbeiter, ISW

Andreas Schütz, M. Sc.
hat von 2013 bis 2019 an der Universität Stuttgart Mechatronik in Bachelor und Master studiert und ist seit 2019 wissenschaftlicher Mitarbeiter in der Gruppe „Antriebssysteme und -regelung“ am ISW. Während der Fokus im Studium noch auf den Bereichen technischen Dynamik und Softwaretechnik lag, stellen nun die Industrierobotik und die Reglung automatisierter Spannsysteme die Schwerpunkte seiner Forschungsarbeit dar.

11:55 - 13:15

13:15 - 14:00

Marcus Timmermann / Yannick Richter
Technischer Leiter / Projektmanager Applikation, ATLANTA GmbH

Dipl.-Ing. (FH) Marcus Timmermann
hat an der FH Gelsenkirchen Maschinenbau mit Fachrichtung Automatisierungstechnik studiert und anschließend als Konstrukteur und Projektleiter bei der A. Friedr. Flender AG gearbeitet. Seit 2000 ist er bei der Atlanta GmbH tätig und seit 2019 technischer Leiter von ATLANTA Robotics.

Yannick Richter, B. Sc.
erwarb 2016 den B. Sc. in Informatik an der NTA-Isny. Seit 2019 ist er als Projektmanager Applikation bei ATLANTA Robotics tätig.

14:35 - 15:05

Markus Wnuk
Wissenschaftlicher Mitarbeiter, ISW

Dipl.-Ing. Markus Wnuk
forscht als wissenschaftlicher Mitarbeiter des ISW im Bereich Handhabung von deformierbaren Objekten mit Industrierobotern. Im Rahmen des internationalen Graduiertenkollegs „Soft Tissue Robotics“ und des SimTech Exzellenzclusters „Daten-integrierte Simulationswissenschaft“ beschäftigt er sich bereits seit mehreren Jahren mit Methoden zur Modellierung und kameragestützten Lokalisierung von biegeschlaffen Bauteilen. Seit Mitte 2020 arbeitet er in einem Transferprojekt aktiv mit Vertretern der Automobilindustrie an der „automatisierte Montage des Leitungssatzes im Fahrzeug“ wo er neu entwickelte Methoden aus der Forschung in die industrielle Praxis überträgt.

Dr.-Ing. Darko Katić
Senior Team Leader Artificial Intelligence, ArtiMinds Robotics GmbH

Dr.-Ing. Darko Katić
hat am Karlsruher Institut für Technologie (KIT) Informatik mit Schwerpunkt auf Kognitive Systeme studiert und anschließend in diesem Bereich am KIT promoviert. Als Senior Teamleiter für Künstliche Intelligenz bei ArtiMinds Robotics GmbH arbeitet er mit seinem Team an datengetriebenen Verfahren zur Optimierung, dem Betrieb und der Überwachung robotischer Systeme im industriellen Umfeld. Zusätzliche verantwortet er als Leiter des ArtiMinds InnoLabs öffentlich geförderte Forschungsprojekte mit industriellen und akademischen Partnern.

Organisation

Veranstalter

Galerie

Bilder und Eindrücke aus der Forschung
Video_Galery_1_mit_play
Video_Galery_2_mit_play

Tickets und Preise

Die Registrierung ist eröffnet. Bei Interesse an einer Teilnahme bitten wir Sie die organisatorischen Ansprechpartner zu kontaktieren (lrs@isw.uni-stuttgart.de).
Teilnahmegebühr:
1 Tag: 400 €
2 Tage: 600 €

Veranstaltungsort

Institut für Steuerungstechnik der Werkzeugmaschinen und Fertigungseinrichtungen (ISW)
Seminarraum 5.055, 5. OG
Seidenstr. 36
70174 Stuttgart

T: +49  711 685-82769
E: veranstaltung@isw.uni-stuttgart.de
W: www.isw.uni-stuttgart.de

Anfahrt

Das Institut für Steuerungstechnik der Werkzeugmaschinen und Fertigungseinrichtungen liegt im Stadtzentrum in der Nähe des Hauptbahnhofs.

Aus Richtung München oder Karlsruhe A8, Ausfahrt 52b Stuttgart-Degerloch. Der B27 folgen in Richtung Stuttgart Zentrum. Ab Charlottenplatz weiter auf der Schlossstraße bis Berliner Platz, dann rechts in die Seidenstraße abbiegen.

Ab Stuttgart-Hauptbahnhof mit dem Bus 42 (Richtung Erwin-Schoettle-Platz) bis Haltestelle Rosenberg-/Seidenstraße oder vom Rotebühlplatz/Stadtmitte mit der U4 (Richtung Hölderlinplatz) oder mit dem Bus 43 (Richtung Killesberg) bis Haltestelle Rosenberg-/Seidenstraße.

Ab Stuttgart-Flughafen mit der S2 (Richtung Schorndorf) oder S3 (Richtung Backnang) bis Haltestelle Rotebühlplatz/Stadtmitte, dann Stadtbahn Linie U4 (Richtung Hölderlinplatz) oder mit dem Bus 43 (Richtung Killesberg) bis Haltestelle Rosenberg-/Seidenstraße.

Veranstalter

FISW Forschungs- und Ingenieurgesellschaft für Steuerungstechnik GmbH

Rosenbergstr. 28
70174 Stuttgart

Bestellungen und Rechnungen bitte an diese Adresse richten.

Organisation

Auskunft und Anmeldung

Patrick Mesmer

Wissenschaftlicher Mitarbeiter

Institut für Steuerungstechnik (ISW)
Seidenstr. 36
70174 Stuttgart
Germany

Nico Helfesrieder

Gruppenleiter Antriebssysteme und -regelung

Institut für Steuerungstechnik (ISW)
Seidenstr. 36
70174 Stuttgart
Germany

Xenia Günther

Organisation

Institut für Steuerungstechnik (ISW)
Seidenstr. 36
70174 Stuttgart
Germany